12. Frankfurter Familienmesse am 10. September 2017 zu Gast im Gesellschaftshaus Palmengarten

Was haben ein Liegestuhl, eine magische Tür und ein Glücksrad gemeinsam? Alles war auf der 12. Frankfurter Familienmesse im Gesellschaftshaus im Palmengarten zu finden!

Die Vorbereitungsgruppe des 9. Frankfurter Familienkongresses 2017 während des Auswertungstreffen am 22. Juni 2017.

Den Weltrekord haben wir Frankfurter*innen im ersten Anlauf nicht geknackt. Von der erforderlichen Bestmarke von 231.775 Portionen waren bis 22 Uhr am 22. Juni „nur“ 103.711 Portionen erreicht.

Aber wie lautet doch das olympische Motto: „Dabei sein ist alles!“ Das waren wir – und es hat gut geschmeckt!

Oberbürgermeister Peter Feldmann und Stadträtin Sylvia Weber präsentieren neue Kinderrechtskampagne

Oberbürgermeister Peter Feldmann und Sylvia Weber, Dezernentin für Integration und Bildung, haben am Montag, 8. Mai, im Römer die neue Kinderrechtskampagne „Stadt der Kinder“ der Stadt Frankfurt vorgestellt. „Kinder haben Kinderrechte.

Alle Kinder sind gleich wichtig, haben gleiche Rechte und dürfen nicht benachteiligt werden. Ihr Umfeld muss so gestaltet sein, dass sie gut, sicher und gewaltfrei aufwachsen können. Es muss ihnen ermöglicht werden, ein eigenständiges Leben führen zu lernen, beispielsweise durch den Zugang zu Bildung. Und, Kinder haben das Recht, in ihrer Meinung gehört und ernst genommen zu werden, denn nur so können sie die Fähigkeit entwickeln, fundierte Entscheidungen zu treffen und am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben.

Erste Eindrücke der Austellung finden Sie hier.

(Download Plakat als .pdf, 236 KB)

Das sind nur einige der Kinderrechte, aber vielleicht die wichtigsten, die am 20. November 1989 von der Generalversammlung der Vereinten Nationen beschlossen wurden. In Deutschland wurde die Konvention 1992 unterschrieben. Dieses 25-jährige Jubiläum haben kinder museum und Frankfurter Kinderbüro zum Anlass genommen, eine interaktive Ausstellung zu erarbeiten. In der Präsentation wird der „trockene“ Gesetzestext für Kinder, aber auch für Erwachsene, mit verschiedenen Medien und interessanten Methoden spielerisch umgesetzt. Orientiert am Leben der Kinder in Frankfurt werden die Prinzipien der UN-Kinderrechtskonvention sinnlich erfahrbar und durch eigene Aktivität verständlich.

Das Frankfurter Bündnis für Familien lädt Sie herzlich zu einem Frankfurter Gesprächsabend:

gemeinsam statt einsam – Neue Vielfalt der Wohnformen im Alter ,
auch bei Unterstützungs- und Pflegebedarf


Donnerstag,
27. 04. 2017,
von 17 bis 21 Uhr

in das Frankfurter Kinderbüro ein.

Die Veranstaltung ist Bestandteil des Projektes „Pfad-Finder in Frankfurt: Wege zur Umsetzung von neuen Wohn- und Pflegeformen in Frankfurt am Main und Umgebung“ und findet in Kooperation mit dem Frankfurter Bündnis für Familien statt.

Ein abwechslungsreiche Programm und weitere Informationen finden Sie im Flyer zur Veranstaltung.


Anmeldung bis 18. 4. 2017 unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
Die Veranstaltung ist kostenfrei.


Wir würden uns über Ihre aktive Teilnahme sehr freuen!

Frankfurter Familienmesse

Frankfurter Familienkongress

  • 11. Frankfurter Familienkongress 13.10.22

    Atempause für Familien - ...

    Weiterlesen …

Frankfurter Abend

  • Familienbündnis zu Gast in der Jüdischen Gemeinde!

    Die Türen der Jüdischen...

    Weiterlesen …

kibue logo

SDK LOGO SW Kopie mit Rand

Stadt Frankfurt logo

Wir benutzen Cookies

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung