Frankfurter Alleinerziehenden Netzwerk – FAN

FAN3 mid

Das Frankfurter Alleinerziehenden Netzwerk wird seit 2015 vom Frankfurter Kinderbüro koordiniert. FAN hat sich zur Aufgabe gemacht:

  1. Die Lebenssituationen von Alleinerziehenden und ihren Kindern zu verbessern.

  2. Den Austausch und die Zusammenarbeit zwischen den am Netzwerk beteiligten Institutionen und Personen zu fördern.

  3. Durch Weiterbildung die Kompetenzen der am Netzwerk beteiligten Institutionen und Personen zu fördern.

  4. Angebote für Alleinerziehende und ihre Kinder sichtbar zu machen.

  5. Das gesellschaftliche Klima für Alleinerziehende und ihre Kinder zu verbessern.

Weitere Informationen finden Sie hier (pdf/0,98 MB).

Stark machen: Frankfurter Netzwerk für Alleinerziehende FAN

Koordinatorin des „Frankfurter Bündnis für Familien“ stellt Alleinerziehendennetzwerk auf der Facebook Seite der Stadt Frankfurt vor

Broschüre „Lebenswirklichkeiten von Alleinerziehenden“ im Frankfurter Kinderbüro erhältlich

FAN VideoDas Frankfurter Bündnis für Familien hat sich für 2015 das Ziel gesetzt, Alleinerziehende und ihre Kinder in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken. „Es gibt immer mehr Alleinerziehende auch in Frankfurt. Über 22.000 Kinder und Jugendliche leben in Einelternfamilien. Diese Familien sind uns genauso wichtig, wie andere Familienformen. Daher unterstützen wir Alleinerziehende dabei, die Erziehungsverantwortung zu tragen und treten für die gleichberechtigte Anerkennung, beispielsweise im Steuerrecht, ein.“, so Bildungsdezernentin Sarah Sorge.

Weiterlesen ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.