Premierennachmittag „Meine Familie – Familien in der Schachtel“

Am Sonntag, den 13. November 2016 war im Jugend- und Kulturzentrum (JuKuz) Höchst einiges geboten: 120 Kinder und Jugendliche, neun Kinder- Jugend- und Familieneinrichtungen und eine Kunstausstellung in der Kunsthalle Ludwig in Höchst!

Das Frankfurter Bündnis für Familien präsentierte den Film und die Broschüre über das Projekt „Meine Familie – Familien in der Schachtel“.

„Was bedeutet Familie? Was nervt und was verbindet in der Familie? Wer gehört alles zur Familie?“ – Diese Fragen und noch mehr beantworteten die am Projekt beteiligten Kinder und Jugendlichen in der vorgestellten Broschüre.

Zwei junge Moderatoren aus dem Kinderzentrum Johann-Klohmann-Straße (Kita Frankfurt) führten durch den Premieren-Nachmittag. Sowohl der Chor 135 aus dem Kinderzentrum als auch die Hip-Hop-Tanzgruppe des JuKuz Höchst rundeten das Programm ab.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok