3. Frankfurter Familienkongress am 01. Juli 2009 im Haus am Dom

„Mehr Zeit für Kinder und Eltern"

kongress 3

Der 3. Frankfurter Familienkongress „Mehr Zeit für Kinder und Eltern" setzte sich mit dem Thema der Zeit-Frage aus der Sicht der Kinder, Eltern, Fachkräfte und Unternehmen auseinander. Kinder und Eltern brauchen Zeit für das tägliche Zusammenleben. Sie benötigen eine Balance zwischen der Erwerbsarbeit und dem Zuhause. In einer auf Flexibilität orientierten Gesellschaft spielt die Stabilität der Eltern-Kind-Beziehungen eine bedeutende Rolle. Die Dominanz der Arbeitszeit über die Familienzeit und Kinderzeit sowie die Öffnungszeiten der Tageseinrichtungen standen im Mittelpunkt der eindrucksvollen Vorträge aus Wissenschaft und Politik, der vielfältigen Workshopthemen, engagierten Streitgespräche und künstlerischen Beiträge.

Weiterlesen ...

2. Frankfurter Familienkongress

„Orte für Kinder und Familien"
26. Mai 2008
Veranstaltungsort: Bürgerhaus Bornheim


„Orte für Kinder und Familien" war der Titel des 2. Frankfurter Familienkongresses am 26.Mai 2008 im Bürgerhaus Bornheim, an dem 230 Interessierte aus Kindertagesstätten, Familienbildung, Unternehmen, Sportvereinen, Stiftungen, sowie aus Bereichen von Gesundheit und Pflege, teilnahmen.

Frühkindliche Bildung soll einen höheren Stellenwert in der kommunalen Kinder- und Familienpolitik erhalten. Hierzu wird die Entwicklung einer neuen Generation von kinder -und familienfördernden Bildungs- und Dienstleistungsorten erforderlich.

Weiterlesen ...

1. Frankfurter Familienkongress

roth

Am 14. März 2007 fand der 1. Frankfurter Familienkongress statt. In das Auditorium der Commerzbank waren rund 260 Vertreter städtischer Ämter, Mitarbeiter aus dem Betreuungs- und Erziehungswesen und Repräsentanten von Stiftungen gekommen.

Weiterlesen ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.