Broschüre "gemeinsam – statt einsam" veröffentlicht

gemeinsam statt einsam klein


Neuere Wohn- und Lebensformen im Alter - auch bei Unterstützungs- und Pflegebedarf
– eine Orientierungshilfe für Frankfurt am Main

Familie verändert sich ....
Wohnen verändert sich ....

Es verändert sich nicht, dass Menschen älter werden.
Ältere Menschen in Deutschland verfügen heute im Durchschnitt über mehr Zeit und sind gesünder und gebildeter als jede vorhergehende Generation. Damit haben viele die Möglichkeit, ihre eigene verbleibende Lebens- und Wohnzeit jenseits der 65 aktiv zu gestalten, frühzeitig ihre Wohnsituation anzupassen. Manche wählen ...

• Das Gemeinschaftliche Wohnen in Hausgemeinschaften – es nimmt zu. Wo sind in Frankfurt am Main welche Informationen erhältlich?

• Wo kann ich mehr über die verschiedenen Modelle des Gemeinschaftlichen Wohnens lesen?

• An welche Beratungsstellen kann ich mich wenden, wenn es für mich oder Angehörige um altersbedingte Veränderungen und/oder schwierige persönliche Entscheidungen geht?

• Welche modernen Wohnformen gibt es für Menschen mit demenziellen Erkrankungen?

Lesen Sie selbst oder nutzen Sie den informativen Anhang mit Kontaktdaten und links ins Internet !

 

 

Bündnistermine 2020/21

Unsere aktuellen Termine für 2020/21:

Weiterlesen ...

Wieder am Start

Familienmesse2019 27

Wir öffnen Räume für Familien!
Bündniskoordinatorin Monika Hofmann auf der Familienmesse 2019

Weiterlesen ...
Großer Andrang auf der 14. Frankfurter Familienmesse


Familienmesse im Gesellschaftshaus Palmengarten 2019  Foto: Sven Bratulic

Pünktlich um 12 Uhr öffnen sich die Türen im Gesellschaftshaus Palmengarten. Und alle sind gekommen: SeniorInnen, Familien, Fachkräfte, Interessierte – die Frankfurter Familienmesse bietet für jeden etwas: Angebote der Stadtbücherei, Informationen zur Zahnhygiene vom Arbeitskreis Jugendzahnpflege, Ferienfreizeiten des Frankfurter Jugendrings, Beratung zu den Themen Wohnen, Kinderbetreuung und Gesundheit. (Unsere Messe-Broschüre finden Sie hier)

Weiterlesen ...
2019: Frankfurter Bündnis für Familien zu Gast im Jobcenter

 SRB2777
Das Kuratorium des Frankfurter Bündnisses für Familien auf dem Frankfurter Abend: v.l.n.r. Dany Kupczik (Sportkreis Frankfurt), Karl-Heinz Huth (Agentur für Arbeit Frankfurt am Main), Dr. Susanne Feuerbach (Amtsleiterin des Frankfurter Kinderbüros), Czernohorsky-Grüneberg (Jobcenter Frankfurt), Michael Zimmermann-Freitag (Der PARITÄTISCHE Hessen), Petra Löbermann (Katholische Kirche Frankfurt), Florian Schöll (Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main)

Weiterlesen ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.