8. Frankfurter Familienkongress 2015 - Lebenswirklichkeiten von Alleinerziehenden

Am 7. Mai 2015 veranstaltete das Frankfurter Bündnis für Familien den 8. Frankfurter Familienkongress 2015. Stadträtin Sarah Sorge eröffnete den mit 280 Gästen ausgebuchten Familienkongress zum Thema „Lebenswirklichkeiten von Alleinerziehenden“ Mit über 30 Organisationen wurde am Kongresstag das Frankfurter Alleinerziehenden Netzwerk FAN gegründet. Als Referent*innen sprachen Prof. Dr. Veronika Hammer (Hochschule für angewandte Wissenschaften Coburg) und Monika Czernin (Buchautorin, München). Die Teilnehmer*innen konnten sich bei den Vorort-Besuchen über Projekte und Angebote zum Thema „Allein erziehen im Alltag“ informieren. In den Dialogforen wurden aktuelle Themen vertieft: Erziehung im Wechselmodell, rechtliche und finanzielle Lage, Situation am Arbeitsmarkt, u.a.