Digitalisierte Arbeit und analoger Alltag – Wie gestalten Männer ihre Arbeit und ihr Leben morgen?

Digitalisierte Arbeit und analoger Alltag TITEL

Digitalisierung steht ebenso wie die Begriffe Arbeiten und Industrie 4.0 als Chiffre für grundlegende Veränderungen, die einmal als Segen der Erleichterung und an anderer Stelle als Fluch der Fremdbestimmung und dem Verschwinden menschlicher Arbeit dargestellt werden.

Die 6. Impulstagung des Aktionsforums Männer & Leben findet am 9. November 2016, von 9:00 bis 17:00 Uhr, beim Hessischen Rundfunk, in Frankfurt statt.

Weiterlesen ...

Noch freie Plätze: Ausbildung in Teilzeit für junge Mütter zur Kauffrau für Büromanagement

 

VbFF TZ Ausbildung TitelUnser Partner aus dem Frankfurter Alleinerziehenden Netzwerk (FAN), der Verein zur beruflichen Förderung von Frauen (VbFF e.V.), verfügt noch über freie Ausbildungsplätze:
Das Angebot zur Ausbildung in Teilzeit zur Kauffrau für Büromanagement richtet sich an alleinerziehende junge Mütter.

Weiterlesen ...

Kostenfreie Qualifizierung zum freiwilligen Pflegebegleiter/in für pflegende Angehörige 2016

netzwerk pflegebegleitung logoMehr als 70% der Pflegebedürftigen werden von ihren Angehörigen und Freunden zu Hause gepflegt. Bei dieser anspruchsvollen Aufgabe überschreiten viele von Ihnen die Grenzen ihrer physischen und psychischen Belastbarkeit. Die Balance zwischen Beruf, Familie und eigenen Bedürfnissen geht verloren.
Wir wollen mit unserem freiwilligen Engagement mit den pflegenden Angehörigen und Freunden ein Unterstützungsnetzwerk im nahen Wohnumfeld aufbauen, das Freiräume für eigene Interessen und Bedürfnisse wieder ermöglicht.

 

Weiterlesen ...

Wegweiser Bildungsangebote für Schulen – Bildungsplattform mit über 350 Angeboten in Frankfurt

Wegweiser Bildungsangebote fuer Schulen

 

Kennen Sie schon den „Wegweiser Bildungsangebote für Schulen“?

Weiterlesen ...

„Sterben in der Großstadt – Können Engel fliegen?“

Sterben in der großstadt PlakatEine Veranstaltung des Netzwerks „Hospiz und Palliative Care“ in Frankfurt am Main in Kooperation mit dem Haus am Dom, dem Frankfurter Kinderbüro, der Universitätsklinik Frankfurt und der Freien Kunstakademie Frankfurt.

Weiterlesen ...

"Mein Papa kommt"-Programm: GastgeberInnen gesucht

 

meinpapakommt2

Flechtwerk 2+1 stärkt durch das „Mein Papa kommt“- Programm die Eltern-Kind-Bindung nach Trennung und bei räumlicher Distanz.

Weiterlesen ...

Seniorenführer fürs Gallus wird vorgestellt

Der Arbeitskreis 50+ Gallus, ein Arbeitskreis des Regionalrates Gallus, legt in Zusammenarbeit mit der Geschäftsstelle des Präventionsrates der Stadt Frankfurt am Main in Erstauflage einen Führer für Senioren im Gallus vor.

Weiterlesen ...

Mit "manduca" ins Museum – Museumsführungen und Stadtgänge für junge Eltern mit Baby

mit maduca ins museum

 

Auch im neuen Jahr werden einmal monatlich die beliebten „manduca“-Führungen angeboten.

Weiterlesen ...

Erklärfilm zum ElterngeldPlus online

Das Bundesfamilienministerium hat einen Film online gestellt, der über das neue ElterngeldPlus aufklärt.

Das ElterngeldPlus wird als wichtiger Baustein für die NEUE Vereinbarkeit vorgestellt und soll Eltern dabei unterstützen, Familie und Beruf partnerschaftlicher aufzuteilen und nach der Geburt ihres Kindes frühzeitig wieder in den Job einzusteigen.

Den Film sowie weitere Informationen finden Sie hier: http://erfolgsfaktor-familie.de/elterngeldplus

 

Kindernetfrankfurt

 

logo kindernet rgbKinderbetreuungsplätze online

Ab dem 11.12.2015 werden Betreuungsplätze für Frankfurter Kinder von 0-12 Jahren ausschließlich online vermittelt. Das neue kindernetfrankfurt bündelt die Betreuungsangebote der unterschiedlichen Träger. www.kindernetfrankfurt.de

Weiterlesen ...

Familienreport 2014 - Leistungen, Wirkungen, Trends

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend stellt Familienreport 2014 vor.

Wie sehen die aktuellen Entwicklungen von Familien in Deutschland aus und welche Vorhaben, Maßnahmen und Programme gibt es in der Familienpolitik der Bundesregirung? Antworten hat das Ministerium in seinem Magazin "ImFokus" Nr. 54 vom 3. November 2015 zusammengefasst, in welchem der Familienreport 2014 präsentiert wird.
Der vollständige Familienreport 2014 kann hier heruntergeladen und/oder kostenfrei bestellt werden.